Erzählprojekt GANZ GRIMM

Cartoon zum Projekt GANZ GRIMM

Anlässlich des 200jährigen Jubiläums der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm im Jahr 2012 wurde ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen: Von Oktober 2008 bis Dezember 2011 haben die Schwestern Grimm vor fast immer ausverkauftem Haus, auf der Bühne von ars musica in München, alle Grimmschen Märchen frei erzählt.

7000 begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer hörten, wie 3 Erzählerinnen an 33 Abenden 808 Buchseiten oder 266.666 Wörter aus den Buchdeckeln befreiten.

Ein Abend wurde von einem Filmteam des SWR dokumentiert und auch bei BR Alpha gesendet.

Alle Erzählabende wurden außerdem mitgeschnitten, sodass über die 3 Jahre neben dem Live-Erlebnis eine ganz besondere Tonträger-Reihe entstand: Die erste komplett mündlich und frei erzählte Ausgabe der Märchensammlung der Brüder Grimm.

Die Audio-DVD ist inzwischen leider vergriffen, demnächst steht dieser Hörgenuss jedoch als Download zur Verfügung.

Mitschnitt aller 200 Märchen

Erzählprojekt DER GRIMM

Die Schwestern Grimm mit dem Grimmschen Wörterbuch

Neben den Märchen sind die Schwestern Grimm auch Spezialistinnen für DEN GRIMM, das erste deutsche Wörterbuch in 33 Bänden. Fast zwei Jahre lang haben sie das Wörterbuch ihrer berühmten Brüder durchforstet und, ebenfalls auf der Bühne von ars musica, zahlreiche Geschichten zu Hunderten von Wörtern erzählt: Märchen und Mythen, Sagen und moderne Begebenheiten. Und so manches Mal gab ein Wort auch Anlass zu einer neuen Geschichte. Bei jedem ihrer Abende erweckten die drei Schwestern vergessene Wörter zum Leben, erzählten spannende Geschichten und zogen die Zuhörer mit Wortwirbelwind und Erzählkunst vom Feinsten in ihren Bann.